Kriegsschiff „Holigost“: Forscher wollen Heinrichs Wunderwaffe untersuchen

Ein Blick 600 Jahre in die Vergangenheit: Mit Schallwellen möchten Archäologen ein im Schlamm vermutetes Kriegsschiff von Heinrich V. inspizieren. Die „Holigost“ aus Englands Flotte hatte die Franzosen das Fürchten gelehrt.

Den Beitrag bei Spiegel Online lesen»

Wrack bei Helgoland: Hobbytaucher plündern Seekriegsgrab

1914 sank der deutsche Kreuzer „SMS Mainz“ nahe Helgoland beim Gefecht mit der britischen Marine. Nun haben niederländische Hobbytaucher das Seekriegsgrab geplündert – angeblich, um Artefakte zu retten.

Den Beitrag bei Spiegel Online lesen»

Tauchgang zu Japans Unterwasser-Flugzeugträger

U-Boote mit Flugzeugen an Bord waren einst der Stolz von Japans Marine. Nach dem Zweiten Weltkrieg versenkten die Amerikaner die Kreuzer, damit die Sowjets sie nicht zu Gesicht bekamen. Nun haben Forscher ein Wrack am Meeresgrund besucht.

Den Beitrag bei Spiegel Online lesen»