Pökelfleischfabrik aus der Bronzezeit entdeckt

Nahe der Stadt Köthen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld stießen Archäologen auf seltsame Grubenkomplexe. In einigen wurde wohl mit Salz gearbeitet. Scherben seltener Keramiken brachten die Erkenntnis: Die Forscher hatten eine Pökelfleischfabrik aus der Bronzezeit entdeckt.

Den Beitrag bei Spiegel Online lesen»

Aberglaube: Archäologen finden Hinweise auf Untoten-Bestattung

Tot ist tot. Zombies und Vampire sind Legenden. Doch es ist gar nicht so lange her, dass die Menschen im Landkreis Stade sich bei einigen Toten große Mühe gaben, sie am Wiederkehren zu hindern. Archäologen haben erste Belege für einen regen Glauben an Untote gefunden – und sind sich sicher, dass dies erst der Anfang ist.

Den Beitrag bei Spiegel Online lesen»

Die vergessene Kirche von Harsefeld

Wie treibt man den Heiden am besten ihre unchristlichen Bräuche aus? Man setzt ihnen eine Kirche direkt vor die Nase. Am besten eine, deren Schutzheiliger ungefähr ihren eigenen Göttern entspricht. In Harsefeld war das der Heilige Gangolf, dessen Kapelle als Ersatz für ein Pferdeheiligtum einstehen musste.

Den Beitrag bei Spiegel Online lesen»